Linux-Tricks to go 1

by Michi on Januar 23, 2009

Manchmal stolpere ich irgendwo in irgendwelchen Wikis so nebenbei auf ein paar simple und geniale shell-tricks, die ich so in der Form noch nicht kenne. Wahrscheinlich ists für viele *nix-Gurus nix neues, aber für den einen oder anderen 08/15 Webentwickler wie mich sicher interessant:

Wie oft kommt es vor, dass man eine Datei mit langem Namen einfach nur mit einem neuen Prefix versehen will (z.B. -old) ansonsten die Datei aber namentlich beibehalten werden soll. Dafür genügt folgender „mv“ Befehl

mv /pfad/zur/super.langen-datei.tgz{,-old}

Kollege Marc erklärte mir gerade, dass sich das ganze Shell-globbing oder so nennt – meinetwegen. Mir hilft’s

2 comments

Wem geht das nicht so, ich behaupte kein linux user (vielleicht ausgenommen von linus towards 😀 ) kennt alle optionen seiner Konsole.

by stripes on 2. Februar 2009 at 19:50. #

denk ich auch aber ich glaube man kann auch ohne sowass leben 😀
linus torvalds heißt der typ nebenbei

by martin on 8. Februar 2009 at 22:06. #

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.