Google verarscht mich

by Michi on April 28, 2008

Am Freitag war ich ja bei dem grandiosen Kabarettisten Bodo Wartke. Jener sei im Übrigen jedem ans Herz gelegt, der auf klasse Reime, schöne Slam-Texte und nachdenkliche Lieder steht. Das aber nur nebenbei.

Das Konzert sollte im Theaterlabor Tor 6 stattfinden. Kein Plan, wo das ist. Aber sowas bekommt man ja recht schnell raus. Wenn ich in Google nach „Theaterlabor Bielefeld“ suche, bekomme ich direkt auf einen Blick alle nötigen Infos. Nebst Link zur Webseite auch Telefonnummer, Adresse und praktischerweise einen Google-Maps ausschnitt, der mir die genaue Position in Bielefeld präsentiert. Was macht der naive, leichtgläubige Michi? Genau. Er klickt auf die Karte um eine Großansicht zu erhalten und somit möglichst viel Zeit zu sparen.
Mir als semi-ortskenntlicher Mensch war natürlich sofort klar, dass das recht einfach zu finden ist. Leicht südlich vom Kesselbrink. Easy! Dachte ich. Denn mir hätte auffallen müssen, das Google zwar die korrekte Adresse im Layerfenster zeigte, dann aber diese Straße im gezeigten Ausschnitt nicht zu sehen war. „Ach, die Straße ist bestimmt so klein, dass sie gar nich in Googlemaps verzeichnet ist“. Haha. Hätte ich mal intensiver geforscht, dann hätte ich merken müssen, dass Google zwar korrekterweise die Infos vom Theaterlabor zeigt, selbst aber die Position des Theaters anzeigt. So ein Dreck. Ich kam mir jedenfalls ziemlich blöd vor dann hinterher in meiner eigenen Heimatstadt mich durchfragen zu müssen.

Naja. Ich weiß jetzt wo das Theaterlabor ist und ich weiß auch, dass ich Google so schnell nicht mehr vertrauen werde. Gute Plätze haben wir trotzdem noch bekommen.

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.