HFS+J und FAT32 auf eine Festplatte

by Michi on August 12, 2008

Und es geht doch!

Kürzlich behauptete ich, dass es nicht möglich sei, unter Mac eine Festplatte so zu partitionieren, dass eine Partition mit HFS+J (also TimeMachine fähig) und eine mit FAT32 formatiert ist. Doch es geht – sogar ohne großen Aufwand, wenn man weiß wie.
Das Geheimnis besteht in der Partitionstabelle. Standardmäßig will das Festplattendienstprogramm eine Festplatte mit dem Mac Partitionsformat formatieren. Das kann aber ein Windows-PC nicht lesen, somit wird eine FAT32 Partition eh hinfällig. Man muss also die Partitionstabelle auf „MBR – Master Boot Record“ stellen. Das tut man in dem „Partitionieren“ Reiter im Festplatten Dienstprogramm. Dort unterhalb der Aufteilungsgrafik ist eine Schaltfläche  „Optionen“. Dort einfach auf MBR stellen und es ist problemlos möglich HFS+ und FAT32 gemeinsam zu partitionieren.

Achja: Gebracht hat es mir persönlich übrigens nichts – denn die FAT32 Partition wird zwar von meiner PS3 erkannt, jedoch wird sie als leer angezeigt. Dufte Scheiße. Aber vielleicht bringt es ja jemand anderen weiter

3 comments

Hast du mal versucht die passenden Ordner (MUSIC, PICTURE, etc.) für die PlayStation 3 anzulegen? Vielleicht tauchen ja so ein paar Daten auf der Konsole auf?

by Marc on 15. August 2008 at 17:52. #

Danke für den Tipp. Damit tauchen Sie in m XMB auf. Leider geht dadurch ja meine gut sortierte Pornosammlung kaputt 😉
Daher habe ich rausgefunden, dass man über die Dreiecktaste auf „Alle Anzeigen“ gehen kann. Dann bekommt man alle Ordner auf der Platte zu sehen, auch wenn sie nicht im PS3 Stil benannt sind.

by Michi on 17. August 2008 at 18:40. #

Noch so einer, der seine Pornosammlung nur in 1080p und mit eigener Sortierung ansehen will. Ansprüche habt ihr 😉

by Marc on 17. August 2008 at 19:08. #

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.



Piwik encoutered an error: Uncaught exception 'Exception' with message 'Piwik and/or some plugins have been upgraded to a new version. --> Please run the update process first. See documentation: http://piwik.org/docs/update/ ' in /var/www/stats.mail.feinbier.net/html/plugins/CoreUpdater/CoreUpdater.php:73 Stack trace: #0 [internal function]: Piwik\Plugins\CoreUpdater\CoreUpdater->dispatch() #1 /var/www/stats.mail.feinbier.net/html/core/EventDispatcher.php(141): call_user_func_array(Array, Array) #2 /var/www/stats.mail.feinbier.net/html/core/Piwik.php(701): Piwik\EventDispatcher->postEvent('Request.dispatc...', Array, false, NULL) #3 /var/www/stats.mail.feinbier.net/html/core/FrontController.php(306): Piwik\Piwik::postEvent('Request.dispatc...') #4 /var/www/denkweite.de/html/wp-content/plugins/wp-piwik/classes/WP_Piwik/Request/Php.php(38): Piwik\FrontController->init() #5 /var/www/denkweite.de/html/wp-content/plugins/wp-piwik/classes/WP_Piwik/Request/Php.php(16): WP_Piwik\Request\Php->call('method=SitesMan...', 'http://stats.ma...', ' (which lead to: Session must be started before any output has been sent to the browser; output started in /var/www/denkweite.de/html/wp-includes/formatting.php/5081)